VERSICHERUNGSBEREICHE

VERSICHERUNGSBEREICHE

PKV / Private Krankenversicherung

Wählen Sie ihre Private Krankenversicherung mit Bedacht. Schließlich geht es beim Thema Krankenversicherung um ihr wichtigstes Gut: Ihre Gesundheit!

Die Vorteile der Privaten Krankenversicherung sprechen für sich. Das Leistungsspektrum geht – je nach Tarif – weit über das der gesetzlichen Krankenkassen hinaus. Privat Krankenversicherte erhalten bei Zahnärzten, niedergelassenen Ärzten und Klinikaufenthalten eine bevorzugte Behandlung. Das komplette Leistungspaket wird quasi maßgeschneidert und ganz nach ihren Bedürfnissen zusammengestellt. Dabei können Sie sich ganz auf ein immer gleichbleibendes Leistungsniveau verlassen. Weitere Vorteile erfahren Sie von ihrem Versicherungs-Honorarberater.

Anders als bei der gesetzlichen Krankenkasse, bestimmen Sie bei der PKV die Höhe ihres Beitrages mit. Durch die individuelle Leistungsauswahl ist dies möglich. Und dabei muss die Private Krankenversicherung nicht immer teurer sein. Kinderlose, Singles und Besserverdienende beispielsweise zahlen oftmals sogar niedrigere Beiträge als in eine gesetzliche Krankenkasse.

Nicht ohne Grund also hat in Deutschland bereits jeder Zehnte die PKV gewählt. Im letzten Jahr waren es fast neun Millionen, die sich für eine Private Krankenversicherung entschieden haben.

Wir empfehlen Kunden, die schon lange privat versichert sind und bei denen die Beiträge ständig steigen, gemeinsam mit uns eine bessere Lösung zu finden. Wir schauen hinter die Kulissen ihrer Privaten Krankenversicherung und garantieren Ihnen:

  • Gleichen Leistungsumfang
  • Keinen Wechsel der Versicherungsgesellschaft
  • Keine neue Gesundheitsprüfung
  • Senkung der Kosten (Hier sind oftmals bis zu 60 Prozent möglich)

Berufsunfähigkeits- und Dienstunfähigkeitsversicherung

Arbeitsunfähigkeit kann jeden treffen: Beamte, Arbeitnehmer und Selbstständige. Deshalb weisen Verbraucherschützer auch immer wieder darauf hin, dass die Berufsunfähigkeits- und die Dienstunfähigkeitsversicherung ganz sicher keine Luxusgüter sind. Bei Verlust der Arbeitskraft entsteht ein existenzielles Risiko, denn die Bezuschussung des Staates in diesem Fall ist lediglich eine „Minirente“ unter Hartz-Vier-Niveau. Mit einer entsprechenden Versicherung können Sie sich davor schützen. Wir besprechen gemeinsam mit Ihnen: Welche Police die Richtige ist, was Sie bei Vertragsabschluss beachten müssen und wie hoch ihre Rente im Ernstfall sein sollte.

Dienstunfähigkeit wird laut Gesetzgeber wie folgt definiert:

§§ 44 bis 49 Bundesbeamtengesetz Auszug: Als dienstunfähig gilt, wer aufgrund seines körperlichen Zustands oder aus gesundheitlichen Gründen seinen Dienst nicht mehr ausführen kann. Das gilt auch für alle, die innerhalb von 6 Monaten mehr als 3 Monate keiner Tätigkeit mehr nachgehen können.

Berufsunfähigkeit wird laut Gesetzgeber wie folgt definiert:

§ 240 Abs. 2 SGB VI: Versicherte, deren Erwerbsfähigkeit wegen Krankheit oder Behinderung auf weniger als sechs Stunden gesunken ist, sind im Sinne der gesetzlichen Rentenversicherung berufsunfähig.

Altersvorsorge

Mit einer privaten Altersvorsorge können Sie sorgenfrei in Rente gehen. Denn, wer sich allein auf die gesetzliche Rente verlässt, wird in den kommenden Jahrzenten eine bittere Enttäuschung erleben. In den meisten Fällen reicht die gesetzliche Rente allein(e) nicht aus, um später ein unbeschwertes Leben zu führen. Deshalb ist es zwingend notwendig für das Alter vorzusorgen und dies am besten so früh wie möglich zu tun. Die private Altersvorsorge ist ein umfangreiches Thema und die Palette an Altersvorsorgeformen ist breit: Riester-Renten, Rürup-Renten, Lebensversicherungen, betriebliche Altersvorsorge, Aktienfonds und noch vieles mehr werden angeboten. Wir beraten ausführlich und individuell, welche Form der Altersvorsorge für Sie die Beste ist.

Baufinanzierung

Stolzer Besitzer eines Eigenheims zu sein ist für die meisten Menschen die Erfüllung eines Lebenstraumes. Die Baufinanzierung ist der erste wichtige Schritt zu den eigenen vier Wänden. Denn nur die Wenigsten können eine Immobilie ausschließlich aus eigenen Mitteln finanzieren.

Eine Baufinanzierung ist ein komplexes Thema und dabei muss einiges beachtet werden: Persönliche Ausgangssituation, Immobilienpreis inklusive Nebenkosten, Zinsen, Tilgung, Fördermöglichkeiten, Finanzierungsvarianten und vieles mehr. Bei einer persönlichen Beratung finden wir gemeinsam mit Ihnen die passende Lösung für ihr Bau- oder ihr Kaufvorhaben.

Kapitalanlagen

Sie sind da – die Zeiten der niedrigen Zinsen und der damit schwindenden Renditen. Nur mit gut geplanten Kapitalanlagen können Sie mit ihrem eigenen Vermögen noch Erträge erzielen. Richtig angelegt, behalten Sie mit uns die Chance auf hohe Renditen und Zinsen.
Mittlerweile gibt es zahlreiche Möglichkeiten für Kapitalanlagen, sowohl für Privat-, als auch für Geschäftsanleger. In Kooperation mit dem Deutschen Finanzhaus am Rhein (DFAR) verschaffen wir Ihnen den Überblick im Dschungel der Kapitalanlagen. Unser Geschäftsführer Manfred Knüfken ist zudem Vertriebsdirektor beim DFAR.

Pflegeimmobilien

Der demografische Wandel Deutschlands birgt neben vielerlei Herausforderungen auch eine Fülle an Möglichkeiten. Jeder vierte Bundesbürger wird bis zum Jahre 2050 über 60 Jahre alt sein. Immobilien wie Altersheime und andere Pflegeeinrichtungen werden demnach in immer größer werdenden Dimensionen (immer mehr) benötigt. Pflegeimmobilien sind daher eine sichere Möglichkeit für die eigene Altersvorsorge. Hier der Vergleich: Beim Kauf einer Eigentumswohnung bleibt es ungewiss, ob diese auch langfristig vermietet werden kann und ob der Mieter überhaupt bezahlt. Die Investition in eine Pflegeimmobilie hingegen garantiert Ihnen kontinuierliche Einnahmen. Denn selbst bei Leerstand eines Pflege-Apartments wird die Miete bezahlt. Dies wird vertraglich mit der jeweiligen Betreibergesellschaft festgelegt.

 
Menü
×
Menü